Philippe Emmanuel Haas

Philippe Emmanuel Haas wurde 1962 in Basel, Schweiz, geboren und hat Panflöte in alter und klassischer Musik in Bern, Schweiz, und am Konservatorium Hilversum, in den Niederlanden, studiert.



Er hat an Meisterkursen für die Interpretation und die Aufführungspraxis alter und klassischer Musik auf Nachbildungen historischer Instrumente am "Centre International de Formation Musicale" in Nizza, Frankreich, bei Jean-Loup Grégoire und Simion Stanciu "Syrinx", im Rahmen der "Gesellschaft für Alte Musik" in Rastatt, Deutschland, bei Hans-Martin Linde, sowie an der "Académie de Musique de Sion", im Rahmen des "Festival Tibor Varga" in Sitten, Schweiz, unter der Leitung von Jordi Savall, teilgenommen.



Als Solist, begleitet an der Orgel, am Cembalo, der Harfe oder an der Laute, und als Mitglied von Ensembles alter Musik, gibt er Konzerte im Rahmen von internationalen Musikfestspielen in Belgien, Deutschland, Estland, Frankreich, Israel, Italien, Kalifornien, Österreich, der kanadischen Provinz Québec, Spanien und in der Schweiz.



Er ist künstlerischer Leiter und Organisator eines alljährlich stattfindenden Adventskonzertes festlicher, alter Musik in der Kirche Rötteln / Lörrach, Baden-Württemberg, Deutschland.

1992 war er Gast-Dozent an der "Académie Musique et Danse Florigammes" in Sartène-Propriano, Korsika. Seit etlichen Jahren ist er Lehrer für Panflöte an Musikschulen in der Schweiz.

Als Interpret von Musik aus der Renaissance- und der Barockzeit, begleitet am Cembalo, dem Violoncello und an der Orgel, hat er bei den Labels

AUROPHON CLASSICS, VDE-GALLO
und
MONTHABOR

CD-Aufnahmen veröffentlicht.